M. Assefjah Whisper

 

Mojé Assefjah / Anne Sterzbach, Zwei Positionen
15. September – 25. November 2018


Die in Teheran geborene Mojé Assefjah verbindet in ihren Bildern westliche und östliche Bildtraditionen. In Anknüpfung an die italienische Frührenaissance schafft sie mit breitem Pinselstrich in traditioneller Eitemperatechnik malerische Landschaften zwischen Figuration und Abstraktion. Auf ihre Malerei reagieren die Installationen der Nürnberger Künstlerin Anne Sterzbach. Sie setzt ihre mit minimalem Materialaufwand hergestellten, sorgfältig ausbalancierten und präzisen Installationen in spannungsvollen Kontrast zur Malerei.