Kindergeburtstag anmelden

Themen für Vorschulkinder

  • „Katz und Maus“ – Die Geburtstagsgäste schlüpfen mit selbstgebastelten Masken in die Rolle von Katzen und machen sich auf zu einer lustigen Mäusejagd durch das Bezirksmuseum
  • „Alle meine Tiere“ – In der Gemäldegalerie werden große und kleine Tiere besucht und dann ‚tierische‘ Spiele gespielt. Anschließend wird mit bunten Federn eine Collage angefertigt

Themen für Schulkinder 

  • „Schatzsuche“ – Eine spannende Schatzsuche führt vom Bezirksmuseum in die Gemäldegalerie, wo verschiedene Aufgaben und Rätsel zu lösen sind. Danach werden eigene Schatzkisten oder eine Windrose wie auf einer Schatzkarte gestaltet, ab 8 Jahre
  • „Museumsdetektive“ – Geburtstagsgäste werden zu Detektiven ausgebildet und lösen auf einer kniffligen Jagd nach einem verschwundenen Museumsstück ihren ersten Fall. Die Rallye kann wahlweise durch das Bezirksmuseum oder die Gemäldegalerie gehen (Lesen und Schreiben vorausgesetzt), ab 9 Jahre
  • NEU„Museumsdetektive – Rätseltour“
    Eine junge Malschülerin verschwindet spurlos und nur die Geburtstagsgruppe kann sie wiederfinden. Ihr seid Jungdetektive und löst knifflige, spannende Rätsel auf dem Weg durch die Gemäldegalerie, ab 12 Jahre
  • Bei „Feste feiern einst und jetzt“ erfahren die Geburtstagskinder und ihre Gäste im Bezirksmuseum Interessantes zur Geschichte der Ess- und Festkultur. Anschließend gestalten sie ihre eigene Festtafel, von 9 bis 12 Jahre

Themen für alle Altersgruppen

  • „Glanz und Gloria“ – Den Goldschmied nannte man früher Geschmeidemacher. Wir sehen uns im Bezirksmuseum an, wie sich die Leute früher geschmückt haben. Danach öffnen wir die Schatzkiste und fertigen aus bunten, glitzernden Perlen und goldenem Draht selbst Schmuckstücke an, ab 6 Jahre
  • „Drucken macht Spaß!“ – Zuerst sehen wir uns im Graphischen Kabinett der Gemäldegalerie die meisterhaften Farbholzschnitte der Dachauer Künstler an und erfahren eine Menge Interessantes über die Künstler und ihre Drucktechnik. Anschließend drucken wir unsere eigenen graphischen Kunstwerke, die wir mit nach Hause nehmen.
  • „Fest der Farben“ – Hier dreht sich alles um Farben. Zuerst erforschen wir in der Gemäldegalerie, was die Künstler Spannendes mit Farben machen können und experimentieren später selbst im Farblabor. Danach können wir wahlweise mit selbstgemachten Farben und Pastellkreiden ein strahlend buntes Bild gestalten (alle Altersgruppen) oder mit buntem Glas ein schönes Glasbild herstellen (Ältere)
  • „Bauer, Bader, Bürgermeister – Berufe einst und heute“ – Könnt Ihr Euch vorstellen, dass der Bader früher die Haare geschnitten und die Zähne gezogen hat? Auf einer Entdeckungsreise durch das Bezirksmuseum lernen wir längst vergessene Berufe kennen und solche, die es noch immer gibt. Im Anschluss fertigen wir etwas aus Leder oder Bienenwachs, ab 5 Jahre
  • „Schusserkönig und Schusterbub“ – Im Bezirksmuseum schauen wir uns an, wie Kinder vor 300 Jahren gelebt haben. Danach werden ihre Spiele gespielt und es wird ein Kaleidoskop gebastelt.
  • „Da ist Musik drin“ – Dass die Bilder in der Gemäldegalerie die Stadt und die Landschaft um Dachau herum zeigen und oft sogar Geschichten erzählen, wissen viele. An diesem Nachmittag wird auch Musik zu hören sein – sowohl von Musikern als auch von uns mit unseren selbstgebastelten Instrumenten.
  • „Wie kommt die Butter aufs Brot?“ – Hier dreht sich alles ums Kochen und Essen in früherer Zeit. Bei der gemeinsamen Herstellung von Butter und beim Essen im Bezirksmuseum kommen Spiel und Spaß nicht zu kurz.

Themen zu bestimmten Jahreszeiten

  • „Wie kommt der Apfel ins Glas?“ Hier dreht sich alles ums Kochen und Essen in früherer Zeit. Bei der gemeinsamen Zubereitung und beim Essen im Bezirksmuseum kommen Spiel und Spaß nicht zu kurz, ab 7 Jahre
  • „Da geht uns ein Licht auf“ – In der dunklen Jahreszeit erforschen wir in den Museen alles rund ums Thema Licht und Beleuchtung. Die Lichter-Tour reicht von der Kerze über die Lampe des Schusters bis zu den Lichtstimmungen in den Bildern der Dachauer Maler, danach wird gebastelt, ab 5 Jahre

Anmeldung und Information


max. 8 Kinder und 2 Erwachsene
Gebühr inkl. Eintritt:
(ohne Verpflegung wie Kuchen, Saft etc.)
2 Stunden 75 Euro
3 Stunden 100 Euro (Zeit für Catering inkl.)
weitere Kinder (à 5 Euro) und
Materialgeld nach Absprache

Information
Evi Hollaus
Tel. 08131/5675-13
verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

FAQs zu Kindergeburtstag

  1. Was kostet ein Geburtstag im Museum?
    Wir bieten einen zweistündigen Geburtstag für 75.– € und einen dreistündigen Geburtstag für 100.– € an. Manche Geburtstage werden aus organisatorischen Gründen nur dreistündig angeboten. Der Eintritt ist in dieser Gebühr enthalten.
  1. Kann ich Essen mitbringen?
    Ja, bei Buchung des dreistündigen Programms.
    Gerne können Sie Teller, Gläser und Besteck des Museums benutzen. Wir bitten Sie allerdings, dieses nach Gebrauch zu spülen.
  2. Dürfen Eltern beim Geburtstag dabei sein?
    Es wird sogar vorausgesetzt, dass mindestens ein Erziehungsberechtigter dabei ist. Dies hat versicherungsrechtliche Gründe. Zwei erwachsene Begleitpersonen sind in der Eintrittspauschale enthalten.
  3. Wie viele Kinder dürfen mitkommen?
    In der Regel acht Kinder. An einigen Geburtstagen können nach Absprache mit den Museumspädagoginnen bis zu 12 Kinder teilnehmen. Dafür wird eine Zusatzgebühr von 5.– € pro Kind erhoben.
  4. Wird etwas gebastelt?
    Bei einem Kindergeburtstag wird ein Rundgang durch das Museum mit einem Workshop verbunden. Die Workshops und die dabei anfallende Materialgebühr werden mit der Museumspädagogin abgesprochen. Bei den „Detektiven“ wird z. B. ein Ausweis gestaltet.
  5. Dürfen Geschenke mitgebracht werden?
    Die Übergabe der Geschenke und das Auspacken kann in den Ablauf eingeplant werden.
  6. Wann kann gefeiert werden?
    Generell zu den Öffnungszeiten des Museums von Dienstag bis Sonntag. Das Ende des Geburtstags muss aus organisatorischen Gründen spätestens um 16.30 Uhr sein.
  7. Für welches Alter ist ein Geburtstag im Museum geeignet?
    Grundsätzlich feiern wir mit Kindern ab dem Vorschulalter. Die Themen finden Sie geordnet nach der Eignung für die jeweiligen Altersgruppen auf unserer Webseite.
  8. Wie lange im Voraus sollte gebucht werden?
    Um die begehrten Termine an den Wochenenden zu reservieren, ist eine möglichst frühzeitige Buchung, d. h. mehrere Wochen im Voraus, ratsam.
  9. Wie und wo kann ich buchen?
    Bitte füllen Sie Ihre Anfrage online aus und schicken Sie sie ab. Wenn es von unserer Seite keine weiteren Fragen gibt, erhalten Sie per Email eine schriftliche Anmeldebestätigung. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Frau Hollaus, Tel. 08131/5671-13, oder per Email an
    verwaltung@dachauer-galerien-museen.de.
  10. Wie und wo bezahle ich?
    Die Museumspädagoginnen der Dachauer Museen sind freiberufliche Honorarkräfte, die von Ihnen bar oder gegen Rechnung bezahlt werden.

Aktuelle Sonderausstellungen

Bezirksmuseum 

Die Lebensalter

12. Mai 2020 bis 24. Januar 2021

Von der Geburt bis zum Tod wird das menschliche Leben geprägt von Ort und Umwelt mit ihren politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Gegebenheiten. Sie formen unsere Lebensgrundlagen.

Zur Ausstelllung

Gemäldegalerie

TierBilder

12. Mai bis 13. September 2020

Das Tier war zu jeder Zeit ein wichtiges Motiv für Maler und Bildhauer. Die ältesten erhaltenen Bilder von Menschenhand u.a. in der Höhle von Lascaux  (17.000–15.000 v. Chr.), sind Darstellungen von Tieren.

Zur Ausstellung

Neue Galerie

Bilder keiner Ausstellung – Dachau-Oświęcim

19. Mai bis 26. Juli 2020

Mit Arbeiten von Mariola Brillowska, Anna Dietze, Remigiusz Dulko, Roman Kalarus, Johannes Karl, Heiko Klohn, Nina Märkl, Florian Marschall, Annekathrin Norrmann, Paweł Warchoł, Wolfgang Sand und Jozef Hołard (†)

Zur Ausstellung

Dachauer Galerien und Museen

Bezirksmuseum

Der umfangreiche Sammlungsbestand des Bezirksmuseum Dachau geht auf die über viele Jahre vom Museumsverein zusammengetragenen Realien zur Kulturgeschichte des Bezirks Dachau zurück. 

Mehr erfahren…

Gemäldegalerie

Der Initiative und Sammeltätigkeit von Dachauer Künstlern und dem Museumsverein verdankte Dachau die Eröffnung der ersten Gemäldegalerie im Dachauer Schloss im Jahr 1908.

Mehr erfahren…

Neue Galerie

In der Neuen Galerie Dachau werden ausschließlich Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst präsentiert.

Mehr erfahren…