Führungen / Veranstaltungen

Programm im Überblick

Mai 2022

29. Mai 2022, 14–15 Uhr
Führung durch die Ausstellung »LebensRaumOrdnung« im Bezirksmuseum
4.– Euro zzgl. Eintritt
Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de





Juni 2022

3. Juni 2022, 14–16.30 Uhr
Geschätzte Kunst
An diesem Nachmittag sind alle Besitzer von Gemälden, Graphiken, aber auch kunstgewerblichen Gegenständen eingeladen, ihre Schätze zur Begutachtung in die Gemäldegalerie zu bringen. Kunstsachverständige beantworten Fragen zu Alter und Wert der Werke. Restaurator*innen geben Tipps zur Aufbewahrung und Erhaltung.
Es können maximal drei Objekte mitgebracht werden.
10.– Euro
Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

19. Juni 2022, 14–15 Uhr
Familienführung durch die Ausstellung »Künstlerkolonie Kronberg« in der Gemäldegalerie
pro Familie: 10 Euro zzgl. Eintritt
Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

23. Juni 2022, 16–18.15 Uhr
Mit Oma und Opa ins Museum: Alles grünt und blüht
In der Ausstellung machen wir uns auf die Suche nach Bildern mit Blüten. In den weiten Landschaften der vielen Gemälde muss man schon genau hinschauen, denn im Moos sind Blüten oft klein und versteckt. Danach machen wir uns ans Werk und binden Blüten und Grünes zu farbenfrohen Kränzen und Girlanden.
Gebühr inkl. Material 12.– Euro pro Erwachsener mit bis zu zwei Kindern, jede zusätzliche Person 5.– Euro
Im Abonnement: 3 Veranstaltungen nach Wahl 30.– Euro
Anmeldung bis 3 Werktage vor der Veranstaltung unter Tel. 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

26. Juni 2022, 11–12 Uhr
Museum miteinander!
Deutsch-ukrainische Führung durch die Ausstellung »Flexible Areale. Installationen von Annegret Bleisteiner und Toni Wirthmüller« in der Neuen Galerie

Unkostenbeitrag 3.– Euro
Anmeldung unter Tel. 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

26. Juni 2022, 14–15.30 Uhr
Führung durch die Ausstellung »Arbeitswelten« im Bezirksmuseum
mit Schwerpunkt auf Schmiede- und Wagnerhandwerk
6.– Euro zzgl. Eintritt
Anmeldung unter Tel. 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

30. Juni 2022, 19–20 Uhr
Abendführung durch die Ausstellung »Künstlerkolonie Kronberg« in der Gemäldegalerie
10.– Euro inkl. Eintritt
Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de



Juli 2022

3. Juli 2022, 14–15 Uhr
Führung durch die Ausstellung »LebensRaumOrdnung« im Bezirksmuseum
4.– Euro zzgl. Eintritt
Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

3. Juli 2022, 14–15 Uhr
Letzter Ausstellungstag!
Führung
durch die Ausstellung »Künstlerkolonie Kronberg« in der Gemäldegalerie
4.– Euro zzgl. Eintritt
Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

9. Juli 2022, 14–17 Uhr
Reif für´s Museum: Sommer in der Stadt
Gemäldegalerie
Das Sonnenlicht lässt alles hell erscheinen, macht die Menschen fröhlich und lädt zum Feiern im Freien ein. Auch hier zogen die Künstler*innen in die Natur, versuchten die Stimmungen einzufangen und die farbenprächtige Flora festzuhalten. Die Sommerbilder der Dachauer Maler*innen können wir in der Gemäldegalerie bewundern. Anschließend fangen wir den Sommer mit vielen Blüten ein, an denen wir uns noch lange erfreuen.
Gebühr: 14.– Euro zzgl. Materialgebühr
Anmeldung bis 3 Werktage vor der Veranstaltung unter Tel. 08131 5675-13 oder per E-Mail an
verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

14. Juli 2022, 16–18.15 Uhr
Mit Oma und Opa ins Museum: Sommer, Sonne, Sonnenhut – jeder Künstler braucht ‘nen Hut
Gemäldegalerie
Blumenfarben gibt es reichlich zu bewundern, auch in den Sommerbildern der Gemäldegalerie. Kennt ihr die Geschichte von Frederik und den Farben? Wir basteln uns Sonnenhüte, die die Dachauer Künstler und Künstlerinnen unbedingt haben mussten, wenn sie im Freien malen wollten.
Gebühr inkl. Material 12.– Euro pro Erwachsener mit bis zu zwei Kindern, jede zusätzliche Person 5.– Euro
Im Abonnement: 3 Veranstaltungen nach Wahl 30.– Euro
Anmeldung bis 3 Werktage vor der Veranstaltung unter Tel. 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de

14. Juli 2022, ab 19 Uhr
Künstlergespräch in der Ausstellung »
Flexible Areale. Installationen von Annegret Bleisteiner und Toni Wirthmüller« in der Neuen Galerie
Eintritt frei
Keine Anmeldung erforderlich!

17. Juli 2022, 14–15 Uhr
Letzter Ausstellungstag in der Neuen Galerie! Führung durch die Ausstellung »Flexible Areale. Installationen von A. Bleisteiner und T. Wirthmüller«
4.– Euro zzgl. Eintritt
Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an verwaltung@dachauer-galerien-museen.de





August 2022

Programm in Kürze verfügbar.

September 2022

Programm in Kürze verfügbar.

Oktober 2022

Programm in Kürze verfügbar.

Aktuelle Sonderausstellungen

Bezirksmuseum 

LebensRaumOrdnung.
Vom Land zum Landkreis

29. April 2022 – 29. Januar 2023
April 2022 – 29. Januar 2023
Die Ordnung unserer Umwelt reicht weit in die Vergangenheit zurück. Von jeher nehmen geschichtliche Ereignisse, gesellschaftliche und wirtschaftliche Gegebenheiten Einfluss auf die Art und Weise wie der Mensch seine Umgebung nutzt und ordnet. Der kontinuierliche Wandel von Lebensraum und Landeskultur spiegelt sich auch in der Geschichte Bayerns wider – im Großen wie im Kleinen. näher zu bringen. Die Ausstellung skizziert die wichtigsten Abschnitte der Entwicklung Bayerns und zeichnet die räumliche Entwicklung im Gebiet des heutigen Landkreises Dachau nach. Sie schärft den Blick für die gegenwärtig in Gesellschaft und Wirtschaft geführte Diskussion über die weitreichenden Konsequenzen der Entwicklung unseres Lebensraums.

Zur Ausstelllung

Gemäldegalerie

Natur und Idylle. Die Künstlerkolonie Kronberg

verlängert bis 3. Juli 2022
Nahe bei Frankfurt a.M. liegt Kronberg, eine der bedeutendsten deutschen Künstlerkolonien. Das Städtchen im Taunus wurde von etwa 100 Künstlern besucht, u.a. W. Trübner, H. Thoma und C. Morgenstern. Als eigentlicher Gründer der Künstlerkolonie gilt der Maler Anton Burger (18241905), der sich nach einer Parisreise 1858 dort niederließ. Viele der nachfolgenden Maler stammten aus Frankfurt. Mit der Verlagerung ihres Lebensmittelpunkts in den Taunus reagierten sie auf die zunehmende Industrialisierung und technisierte Großstadtkultur. Der Gasthof »Zum Adler«, der den Künstlern Unterkunft und Verpflegung bot, diente auch als Begegnungsstätte. Dort wurde manch legendäres Künstlerfest gefeiert. Ende des 19. Jahrhunderts entdeckten wohlhabende Frankfurter Bürger Kronberg als Erholungs- und Ferienort.

Zur Ausstellung

Neue Galerie

Flexible Areale.
Installationen von Annegret Bleisteiner und Toni Wirthmüller

6. Mai – 17. Juli 2022
Nach vorausgegangenen Projekten in Maastricht und München präsentiert die Neue Galerie mit „Flexible Areale“ die nächste Station der künstlerischen Zusammenarbeit von Annegret Bleisteiner und Toni Wirthmüller. Bei ihrem Work-in-Progress reagieren Bleisteiner und Wirthmüller mit Bildern, Zeichnungen, installativen Interventionen und Video-Projektionen auf die jeweils vorgegebenen räumlichen Situationen. Ihr Konzept, in dem sich Körper, Raum und Bewegung durchdringen, entwickelt sich von Ort zu Ort weiter.

Zur Ausstellung